Abschlussfest der Klasse 4b


Die Klasse 4b hat drei Wochen vor den Sommerferien ihre gemeinsame Zeit an der Kaland- Schule mit einer zweitägigen Abschlussfahrt nach Süsel noch einmal Revue passieren lassen. Am folgenden Montag wurde die Fahrt dann poetisch von einigen SchülerInnen  zusammengefasst:

  
    Das Wochenende war sehr schön,         
    wir wollten die Tannenhöhe seh`n!

    Das Kickern hat auch Spaß gebracht,
    es haben alle viel gelacht.

    Dort haben wir viel  gesungen,             
    das hat sehr schön geklungen.    

    Auf der Tannenhöhe war alles richtig cool,
    Nur leider gab es keinen Swimming- Pool!

    Das Volleyballfeld war riesengroß,        
    Das fanden alle sehr famos!

    Einen Tag nur durften wir dort sein,
    Das fanden alle ziemlich gemein.

    Dann haben wir einen Teich entdeckt,        
    der war sehr gut im Feld versteckt.

    Beim Billard- Spiel hat die schwarze Acht,
    Fast jeder einmal rein gemacht!

    Tischtennisspiel hat allen Spaß gemacht,     
    und hat auch einige Punkte gebracht!

    Auf der den Wanderwegen wurde gelacht,
    Doch war nicht jeder zum Wandern gemacht.

    `nen Rohrbruch bei den Jungen gab es auch,    
    das war nicht schön- nicht einen Hauch.

    Alles in allem war es sehr schön,
    Und wir hoffen, wir werden alle wiederseh`n!

 

Es scheint eine rundum tolle Zeit für die Kinder gewesen zu sein, was aus der facettenreichen, lyrischen Zusammenfassung herauszuhören ist. Auch für Frau Appelt, Herrn Cosmus und Jan Karoschinski waren die gemeinsamen Tage ein schöner Ausklang, der mit einem Gartenfest und einem leckeren Büfett  zu Hause bei Herrn Cosmus endete. Und wie die letzte Strophe des Gedichtes sagt, freuen sich jetzt schon alle auf ein baldiges Wiedersehen!

Neuigkeiten